Nachhaltiger Kitaneubau auf dem Brauhausberg in Potsdam feiert offizielle Eröffnung

(Potsdam, den 30.01.2020) Heute feiert die neue Kindertagesstätte auf dem Brauhausberg ihre offizielle Eröffnung. Direkt auf der Ecke Albert-Einstein-Str./Am Havelblick ist unweit vom alten Landtag eine moderne und nachhaltige Kita für 110 Kinder entstanden. Bauherr und Betreiber, die Kinderwelt gGmbH, begeht heute mit vielen Gästen die feierliche Einweihung des Hauses. Das Gebäude ist sowohl in seiner einzigartigen Architektur, als auch in seiner ökologischen Bauweise ein Vorzeige-projekt für die Landeshauptstadt Potsdam.

Selten steht man im Land Brandenburg vor der Aufgabe, ein Haus am Hang zu bauen. Die Kinderwelt gGmbH hat Ende 2018 mit dem Bau der Kita am Brauhausberg begonnen und sich damit dieser ganz besonderen Bauaufgabe widmen dürfen. Die Hanglage der neuen Kita machte die Bauaufgabe anspruchsvoll. Der Vollholzbau zeichnet sich vor allem durch großzügige und helle Räume aus. Die zweigeschossige Kita liegt mit der Rückseite direkt im Hang und öffnet seine raumhohen Fenster Richtung Stadt.

Das Gebäude überzeugt nicht nur mit einer einzigartigen Architektur, es ist auch in seiner ökologischen Bauweise ein Vorzeigeprojekt für die Landeshauptstadt Potsdam. Der Rohbau des Gebäudes besteht ausschließlich aus Holz und damit aus einem nachwachsendem Rohstoff. Nur wenige statische Elemente wie die Rückwand bestehen aufgrund der Hanglage aus Stahlbeton. Auch die Böden und Decken wurden aus nachhaltigen Materialien umgesetzt. Selbst die Energieversorgung des Hauses erfolgt ausschließlich aus regenerativen Energien über eine moderne Wärmepumpe.

Bereits Ende November 2019 hat die Kita ihren Betrieb aufgenommen. Die ersten Kinder, Eltern und das Team sind angekommen und fühlen sich wohl in dem neuen Haus. Die Kita hält Kitaplätze für Kinder im Alter von null Jahren bis zum Schuleintritt bereit. Umgeben von Wald und doch ganz zentral zwischen dem Potsdamer Hauptbahnhof, dem Kletterwald und dem Geoforschungszentrum gelegen, hat das Thema Natur und Wald eine einnehmende Rolle in der pädagogischen Ausrichtung der neuen Kindertagesstätte.

„Das Projekt war eine Herausforderung, die wir gemeinsam mit Firmen und Planern aus der Region gemeistert haben. Wir freuen uns heute ein Haus einzuweihen, was den Gestalter*innen von morgen, den Kindern, vor allem nachhaltige Rahmenbedingungen für die ersten Schritte ins Leben gibt.“, sagt Gerald Siegert, Geschäftsführer der Kinderwelt, auf den Feierlichkeiten zur heutigen Eröffnung.

2020-01 5010-1-30  2020-01-30 5010-3  

2020-01-30 5010-4