Schüler schauen sich klEinstein an
veröffentlicht am 17. November 2014

Berufs- und Studienorientierungstage der Voltaire Gesamtschule Potsdam an der Kita klEinstein

 

BerufsorientierungAm 13. Oktober besuchten zwei Schülerinnen der Voltaire Gesamtschule die Kita klEinstein, um sich ein Bild vom Beruf des Erziehers zu machen. Das Projekt „Berufs- und Studien-orientierungswoche“ wird in Kooperation der IHK Potsdam und der Voltaire Gesamtschule organisiert und ermöglicht Schülern den Einblick in bevorzugte Berufszweige.

 

Beide Schülerinnen sind aus einer 10. Klasse und stehen kurz vor ihrer Berufswahl. Zusammen mit Christin Schulz, Leiterin der Kita klEinstein, lernten sie die Einrichtung kennen, sprachen über das Konzept und schauten in die Gruppen.

 

„Sie hörten aufmerksam zu und erkundeten mit uns die Räume der klEinstein. Wir finden es immer sehr schön, wenn sich Schüler ein genaues Bild von dem Beruf des Erziehers machen wollen. Unsere Tür steht hierfür immer offen“, erklärte Christin Schulz.

 

Circa 150 Schülerinnen und Schüler besuchten zwischen dem 13. und 17. Oktober Unternehmen aus der Region. Das Projekt findet zweimal im Jahr statt. Die Kinderwelt GmbH steht hier als Partner auch zukünftig gern zur Verfügung.