Zuwachs für die Kinderweltfamilie
veröffentlicht am 11. Januar 2019

 

 

Zum Start in das neue Jahr übernahm die Kinderwelt gGmbH die Trägerschaft von vier gemeindlichen bereits bestehenden Einrichtungen mit derzeit über 200 Kindern. Zu den Einrichtungen gehören zwei Horte aus Thyrow und Blankensee sowie zwei Kitas aus Thyrow und Christinendorf. Als erfahrener Träger von nun 24 Kindertageseinrichtungen möchte die Kinderwelt die neuen Einrichtungen in bester Qualität weiterführen.

 

Die Übernahme der vier Einrichtungen verlief reibungslos. Einige Veränderungen für Mitarbeiter*innen und Eltern gibt es aber dennoch. So wird beispielsweise der Hort Blankensee ab 2020 keine Sommerschließzeit mehr haben. Die Öffnungszeiten der beiden Kitas und der Horte bleiben wie gewohnt bestehen. Auch die Bezugserzieher*innen bleiben den Kindern erhalten. Mit dem Trägerwechsel können jetzt beispielsweise Personalengpässe aufgrund der Anzahl der Pädagog*innen im gesamten Unternehmen zukünftig besser ausgeglichen werden.

 

Carmen Schmitt, Leiterin der übernommenen Einrichtungen, nimmt die pädagogische Herausforderung des Trägerwechsels gern an. „Ich sehe hoffnungsvoll einer positiven Entwicklung entgegen und wünsche mir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kinderwelt.“, so Frau Schmitt.

 

Die Kinderwelt heißt alle neuen Kinder, Eltern und Mitarbeiter*innen in der Kinderweltfamilie herzlich willkommen.