Mit Bildung wachsen.
veröffentlicht am 11. Dezember 2012

Bildungsprogramm 2013 veröffentlicht

 

Seit heute ist das Bildungsprogramm 2013 einsehbar. Mit dem bereits vierten Programm hat sich das Angebot wieder deutlich vergrößert. Mit dem neuen Bildungsprogramm widmet sich die Kinderwelt den zentralen Handlungsfeldern Rechte der Kinder, Methodik und Selbstbetrachtung. So wurden neben grundlegenden Qualifizierungs-kursen verstärkt Angebote zur Selbstreflektion aufgenommen. Zu Fragen der Erwartungshaltung und zur Gestaltung des beruflichen Alltags werden hier auch Zielkonflikte oder Zweifel in der Methodik berücksichtigt.

 

 „Stimmen beispielsweise meine Erziehungsansätze mit den Erwartungen der Erziehungsberechtigten überein oder mit der Konzeption meines Trägers? Als Pädagogen brauchen Sie die Zeit, sich selbst und die Anforderungen zu reflektieren, mit denen Sie täglich konfrontiert sind“, erklärt der Geschäftsführer der Kinderwelt Gerald Siegert im Vorwort des neuen Programms.

 

Ein wichtiges Thema ist auch weiterhin das Bundeskinderschutzgesetz. Ob es sich um das Erkennen einer Kindeswohlgefährdung handelt oder die Wahrung der Kinderrechte in der täglichen Praxis unserer Einrichtungen – es ist ein Handlungsfeld mit vielen Herausforderungen, die erst auf den zweiten Blick deutlich werden.

 

Neben neuen inhaltlichen Ansätzen haben sind auch erstmals Angebote für Horte und den Jugendhilfebereich aufgenommen worden. Gerade Schulkinder und Jugendliche sind bereits voll in die modernen Medien integriert und nutzen die Technik sowie Social-Media-Angebote wie Twitter und Facebook. Aus pädagogischer Sicht stellen diese Themen eine neue Herausforderung dar, die in den Veranstaltungen beleuchtet werden soll.