Martinsfest in der Kita Sonnenschein
veröffentlicht am 9. November 2018

 

Am Donnerstag, den 08.11.2018 fand in der Groß Behnitzer Kita Sonnenschein das jährliche Lichterfest statt. Traditionell sind die Pädagog*innen mit den Kindern in die nahegelegene Kirche gegangen, um dort die Geschichte von Sankt Martin zu hören. Auch die Bewohner der Demenzwohngruppe aus Groß Behnitz waren eingeladen, der Geschichte zu lauschen. Im Anschluss haben alle gemeinsam in der Kirche Laternenlieder passend zum Fest gesungen.

 

Nach der Kirche zogen Pädagog*innen und Kinder mit leuchtenden Laternen in die Kita, wo sie bereits von den Eltern erwartet wurden. Die Eltern hatten zuvor Feuerschalen, ein Buffet und Stockbrotteig vorbereitet. Zusammen mit den Eltern sangen die Kinder noch einmal ihre Laternenlieder und ließen den Abend mit bunten Lichtern, einem gemütlichen Feuer und leckerem Essen ausklingen.

 

Ulrike Koske, Leiterin Kita Sonnenschein