Kita mit Biss: Gesund im Mund, na und?
veröffentlicht am 29. Februar 2012

Die Brandenburger Kita „Keks und Krümel“ hat am 24.02.2012 im Rahmen des Fachtages für Kitas das Zertifikat „Kita mit Biss“ erhalten. Im Dezember 2011 ist die Kita dem Aktionsprogramm beigetreten, das die Förderung der Mundgesundheit und Vermeidung der frühkindlichen Karies, in Zusammenarbeit mit den Eltern, entgegen wirken soll.

 

Mit gesunden Zähnen ist das Kauen und Sprechen lernen kinderleicht und die Gesundheit der Kinder wird nachhaltig gefördert. Hierzu gibt es verschiedene Handlungsleitlinien für die Kita, die nun Schrittweise umgesetzt werden:

 

  • Unterstützende und begleitende tägliche Zahnpflege
  • Verzicht auf Nuckelflaschen und Trinklerngefäße,
    sobald das Kind aus der Tasse trinken kann
  • Fördern des Abstellens von Lutschgewohnheiten
    bis zum 3. Geburtstag
  • Anbieten eines gesunden Frühstücks
  • Reichen von kauintensivem Obst- und Gemüse
  • Anbieten von ungesüßtem Tee
  • Gestaltung eines zuckerfreien Vormittags, außer bei Festen

 

Einbezogen werden auch die Eltern, die Vorbilder sind, von denen die Kinder lernen. Das geschieht im erzieherischen Austausch und durch eine zur Verfügung gestellte Broschüre um die Kitaarbeit zu Hause weiter zu unterstützen.