Kinderlachen ist schon zu hören
veröffentlicht am 28. Juni 2013

Richtfest in der Huchelstraße 1 für die neue Kita im Bornstedter Feld

 

Heute feierten die Stadt Potsdam, der 130628_Richtfest1Entwicklungsträger Bornstedter Feld und Die Kinderwelt  das Richtfest für die neue Kita in der Huchelstraße. Wie schon bei der Grundsteinlegung waren wieder Kinder der Kita klEinstein vor Ort, um jetzt schon zu zeigen, wer die neuen Nutzer des Gebäudes werden. Mit viel Gesang und Lachen haben sie auf ihre Art das Richtfest eröffnet.

 

„Wir freuen uns über den schnellen Baufortschritt und danken heute vor allem den Bauleuten für das bisher Geleistete. Frau Müller-Preinesberger, Herr Nicke und auch ich sind nur die Wegbereiter für die eigentlichen Mieter der Einrichtung, nämlich die Kinder des Bornstedter Feldes. Sie werden die Kita im kommenden Jahr mit Leben erfüllen.“, erklärte Gerald Siegert, Geschäftsführer der Kinderwelt, am Rande des Richtfestes.

 

130628_Richtfest2Für die 120 Kita- und Krippenplätze gibt es bereits jetzt schon 50 Anmeldungen. Bereits im Oktober wird es die erste Elternversamm- lung in Form einer Baustellenbe-sichtigung geben, bei der auch die zukünftige Leiterin vorgestellt wird. Ebenfalls liegen bereits schon heute Bewerbungen für das Team der Kita vor. Hauptbewerbungs- grund ist die besondere pädagogische Ausrichtung – Reggio-Pädagogik.

 

Das Bornstedter Feld entwickelt sich sehr schnell und gerade die soziale Infrastruktur muss dem gerecht werden. Die Kita ist hier ein wichtiger Schritt. „Hier entsteht eine Kleinstadt in Potsdams Norden. Viele suchen hier einen neuen Lebensmittelpunkt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum. Wir alle sind gefragt hier die Weichen zu stellen und gerade für die Familien Angebote zu schaffen“, ergänzte Steffen Siegert, stellv. Geschäftsführer der Kinderwelt.