Keine Bildung ohne Beziehung
veröffentlicht am 18. November 2017

 

3. Fachtag für Kindertagespflege in Potsdam setzt sich mit den Anforderungen einer zukunftsorientierten Frühpädagogik auseinander

 

Heute findet auf dem Uni-Campus Griebnitzsee der 3. Fachtag für Kindertagespflege in Potsdam statt. Die Teilnehmer/innen sind rund 70 Kindertagespflegepersonen aus Potsdam und den umliegenden Landkreisen. Das abwechslungsreiche Tagesprogramm widmet sich der Frage nach einer zukunftsorientierten Arbeit mit Kindern in der Kindertagespflege. Veranstalter sind die vier Potsdamer freien Träger der Kindertagespflege (Die Kinderwelt gGmbH, Erziehungs- und Bildungswege gGmbH, FidL – Frauen in der Lebensmitte e.V. und der Treffpunkt Fahrland e.V.).

 

Wir leben in einer Zeit des Individualismus und der Vielfalt. Eine Zeit, in der jeder Einzelne gefordert ist, seinen Weg zu gehen und sich selbst zu finden – auch gegen Widerstände. Um Kinder auf zukünftige Herausforderungen dieser Gesellschaft vorzubereiten ist es unabdingbar, die kindlichen Selbstbildungsprozesse Lernfähigkeit, Kreativität und Flexibilität in den Fokus der pädagogischen Arbeit zu stellen.

 

Die „neue“ Rolle die Frühkindpädagog/innen im Kontext der Kindertagespflege einnehmen, ist die Basis für alle Bildungsprozesse der Kinder. Wie diese „neue“ Rolle aussieht, wird vielfältig auf dem 3. Fachtag für Kindertagespflege in Potsdam diskutiert. Die Kernaussage und die Botschaft an diesem Tag lautet: „Zukunftsorientierte Pädagogik muss aus alten Denkmustern ausbrechen. Vor allem muss sie beziehungsorientiert sein, denn ohne eine sichere Beziehung wird keine Bildung stattfinden.“

 

Seit 2007 arbeiten die Potsdamer Kindertagespflegepersonen in Kooperation mit freien Trägern. Heute betreuen mehr als 90 Kindertagespflegepersonen in Potsdam stadtweit über 400 Kinder und leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der 3. Fachtag für Kindertagespflege in Potsdam ist die Fortsetzung der gemeinsamen Anstrengungen der vier freien Träger der Kindertagespflege für mehr Qualität in der Kindertagespflege. Fachlich ausgestaltet wurde der Tag durch das pädagogische Bildungszentrum PÄDAGOGIKA aus Potsdam.

 

 

Die Kinderwelt gGmbH:
http://www.die-kinderwelt.com/fur-familien/kindertagespflege/Potsdam/

 

Erziehungs- und Bildungswege gGmbH:
http://erziehungs-und-bildungswege.de/haupt.html

 

Treffpunkt Fahrland e.V.:
http://www.treffpunkt-fahrland.de/index.php?option=com_content&view=article&id=25&Itemid=39

 

FidL-Frauen in der Lebensmitte e.V.:
http://fidl.de/kinderbetreuung/tagespflege/

 

PÄDAGOGIKA gGmbH: www.paedagogika.com