Im Notfall für Sie da
veröffentlicht am 23. Mai 2012

Kinderwelt bietet bei Bedarf Kinderbetreuung an der HTW Berlin an

 

Seit Mai dieses Jahres kann jeder Studierende und Mitarbeiter der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin eine Betreuung durch die Kinderwelt vor Ort beantragen, wenn eine Notfallsituation vorliegt. Kurzfristige Erkrankung des Kindes bei wichtigen Studienterminen, unerwarteter Ausfall der Regelbetreuung oder kurzfristige Unregelmäßigkeiten in der Arbeitszeit sind hierfür Beispiele. Die Kinder werden auf den Campen Treskowallee und Wilhelminenhof in dafür eingerichteten Räumlichkeiten für zwei bis vier Stunden betreut. Die Zeiten richten sich hierbei nach dem Bedarf.

 

„Wir freuen uns mit der HTW zusammenarbeiten zu können. Unsere Erfahrungen mit den Potsdamer Universitäten können wir hier sehr gut einbringen und dadurch die Vereinbarkeit von Familie und Studium sowie Familie und Beruf für den Studienstandort Berlin unterstützen“, erklärte Gerald Siegert, Geschäftsführer der Kinderwelt GmbH.

 

Das Angebot ist Teil der flexiblen Kinderbetreuung der Kinderwelt. Die Anforderungen an junge Familien in der Berufswelt steigen ständig, weshalb auch die Betreuungsformen flexibel reagieren müssen. Kurzfristige Betreuungsangebote werden daher stärker nachgefragt. Neben der Notfallbetreuung bietet die Kinderwelt auch professionelle Kinderbetreuung zu Hause oder Veranstaltungsbetreuung bei Messen, Tagungen oder Konferenzen an.

 

Weitere Informationen können Sie hier erhalten:

Kinderbetreuung an der HTW Berlin

Flexible Kinderbetreuung der Kinderwelt