Die zwei Gesichter meines Kindes
veröffentlicht am 18. Februar 2014

Die zweite Veranstaltung des Elternforums im März 2014

 

Am 11. März 2014 wird um 19 Uhr die zweite Veranstaltung im Rahmen des Elternforums durchgeführt. Mit dem Titel „Die zwei Gesichter meines Kindes“ wird auf die unterschiedlichen Lebenswelten des Kindes angespielt. Auch Kinder unterscheiden zwischen ihrem Umfeld in der Kindertageseinrichtung und dem eigenen Zuhause.

 

„Eltern verstehen oft ihre eigenen Kinder nicht, wenn sie in einem anderen Umfeld sind. Dabei machen sie nichts anderes, als es die Eltern selbst tun. Schließlich haben wir auch einen anderen Umgang miteinander auf Arbeit, als Zuhause in der Familie“, erklärte Daniela Krüger-Radensleben vom Bildungsträger der Kinderwelt GmbH.

 

Die Veranstaltung wird wieder durch eine externe Referentin umgesetzt, die mit den Eltern die Welt der Kinder genauer beleuchten möchte. „Ein grundlegendes Verständnis für das Kind und seine Verhaltensweisen ist sehr wichtig für unseren Umgang mit und unsere Reaktion auf das Kind. Hier können durch Unverständnis viele Fehler gemacht werden, die wir durch diese Veranstaltung verhindern können“, fügte Daniela Krüger-Radensleben hinzu.

 

Auch dieses Angebot ist wieder kostenlos für alle Teilnehmer. Junge Eltern und Familien sind herzlich eingeladen am 11. März um 19 Uhr in in die Breite Straße 16, in 14467 Potsdam zu kommen. Die Veranstaltung findet im Glasanbau des Gebäudes statt.

 

Weitere Informationen und die Anmeldung zu den einzelnen Terminen finden Sie auf der Internetseite unter: http://www.die-kinderwelt.com/fur-familien/elternbildung/