Aufs Kleinkind spezialisiert
veröffentlicht am 8. November 2013

Neues Bildungsprogramm der Kinderwelt setzt auf Professionalisierung

 

(Potsdam, 8.11.2013) Heute veröffentlicht die Kinderwelt GmbH ihr neues Bildungsprogramm und geht erstmals neue Wege in der Qualifizierung der Erzieherinnen und Tagespflegepersonen. Eine spezielle Ausbildung für Frühkindpädagogik ist selbst an deutschen Universitäten noch neu. Die Kinderwelt hat nun die Erkenntnisse und den Lehrstoff im Rahmen einer Qualifizierung zum Facherzieher in die Praxis getragen.

 

„Wir haben als Gesellschaft erkannt, dass wir unsere Pädagogen deutlich besser ausbilden müssen. Doch die Pädagogen brauchen schon heute das Wissen im täglichen Arbeitsalltag. Deshalb haben wir  eine Qualifizierung zum Facherzieher erarbeitet und können damit die wichtigsten Erkenntnisse an die Pädagogen weitergeben und die sie in der Praxis anwenden“, erklärte Gerald Siegert, Geschäftsführer der Kinderwelt.

 

Eine zweite Neuerung ist die Qualifizierung von Pädagogen zu Leitungskräften. Vormals nur am Rande beleuchtet, können Pädagogen hiermit betriebswirtschaftliches, konzeptionelles und organisatorisches Handwerkszeug erlernen. Egal ob Einrichtungskonzept, Budgetplanung, Zeitmanagement oder Teamführung  – alle Aufgaben einer Führungskraft im pädagogischen Bereich werden beleuchtet.

 

„Pädagogen haben selten eine betriebswirtschaftliche Ausbildung oder wurden auf Führungsaufgaben vorbereitet. Sie erlernen viel in der Praxis, dann wenn sie es brauchen. Das führt zu Konflikten und Überforderungen. Oftmals waren sie vorher eine Erzieherin im Team, das sie jetzt anleiten. Dazu kommen neue Aufgaben, mit denen sie nie zu tun hatten. Deshalb bereitet unsere Qualifizierung potenzielle Leiterinnen auf ihre neuen Aufgaben und zu erwartende Konflikte ausführlich vor“, erklärte Gerald Siegert.

 

Das Bildungsprogramm 2014 der Kinderwelt ist seit heute online unter www.die-kinderwelt.com einsehbar. Neben den neuen Schwerpunkten stehen auch weiterhin die stark nachgefragten Qualifizierungen zum Praxisbegleiter und zum Kinderschutzbeauftragten zur Verfügung. Auch umfasst das Programm eine Vielzahl an Weiterbildungen, Workshops und Referaten aktueller Themen.

 

Hier geht es direkt zum Bildungsportal: bildung.die-kinderwelt.com.