Auf den Spuren der Buchstaben
veröffentlicht am 4. Dezember 2013

Am 22.11.2013 luden die Viertklässler der Grundschule in Golm die Kinder der Potsdamer Kita klEinstein zu einer Buchstabenreise durch ihre Grundschule ein.

 

Aufgeregt und ganz neugierig machten sie sich auf den Weg dorthin. Nach einem kurzen Kennenlernen und beschnuppern zogen alle Gruppen mit ihren großen Patenschülern durch das Schulgebäude und über den Schulhof, um nach Gegenständen Ausschau zu halten, die mit ihrem ausgesuchten Buchstaben begannen.

 

Sie klebten Zettel an ein Auto, das mit A anfängt – Auspuff, Alarmanlage usw. Eifrig gingen die Spezialisten auf Entdeckungsreise. Die Viertklässler staunten nicht schlecht, wie die Kleinen ihre Aufgabe sehr eifrig umsetzten.

 

Anschließend trafen sich alle Gruppen wieder in der Schulaula, um ihre Ergebnisse auf einer Schatzkarte zu präsentieren. Mit viel Applaus wurde jede Schatzkarte gefeiert und zur Krönung gab es für alle eine Medaille für die bestandene Prüfung. Nach kurzer Stärkung verließen die Kinder stolz und glücklich die Schule und berichteten ihren Freunden im Kindergarten über ihr eindrucksvolles Erlebnis.